FAQs - Bogenjagd

Was sind die empfohlenen Anforderungen an einen Bogenjäger?

Für die Jagd wird generell eine Jagdausbildung in Theorie und Praxis benötigt. Zusätzlich, um die Anforderungen/Abweichungen bei der Bogenjagd zu beherrschen sollte ein Kurs nach dem Programm dem European Bowhunter Education Program (EBEP) oder ähnlich absolviert werden.

Warum wählen Jäger Pfeil und Bogen als Jagdwaffe?

Da wird sicher jeder Jäger anders antworten. Am ehesten kann man einen Vergleich mit den sogenannten Sportfischern machen. Dort gibt es ja auch solche die mit Kunstködern, andere lieber mit dem Wurm oder Made, die Fliegenfischer oder einfach mit dem Netz oder Harpune angeln. Wobei bei denen die mit der Kunstfliege im Fluss den Fischen nachstellen das ganze Drumherum sicher so wichtig ist wie der Fang selbst - ähnlich den Bogenjägern.

Welche Wildarten können mit dem Bogen weidgerecht erlegt werden?

Mit einem modernen Jagdbogen mit passenden Pfeilen welche mit rasiermesserscharfen Jagdspitzen bestückt sind können alle in Europa vorkommenden Wildarten weidgerecht erlegt werden. Die Hauptwildarten sind aber sicher Wildschwein, Rot- und Rehwild sowie kleineres Raubwild.

Ist die Bogejagd schwieriger als die Jagd mit dem Gewehr?

Die Bogenjagd ist sicher zeitlich anspruchsvoller als die Jagd mit dem Gewehr, bzw. der Bogenjäger ist statistisch gesehen mehr auf der Jagd bis er einen sauberen Schuss auf das angestrebte Wild anbringen kann. Auch unter Berücksichtigung der Distanz zum Wild, welche sich zwischen 5 - 20m, höchstens 30m bewegt.

Warum benutzt man nicht eine effektivere Jagdwaffe?

Auch bei der konventionellen Gewehrjagd werden nicht die effektivsten Mittel eingesetzt, wie Nachsichtgeräte/Zielvorrichtungen der 4. Generation, aus dem Fahrzeug schiessen, Schalldämpfer, halbautomatische Waffen (zumindest nicht in der Schweiz) etc., etc.

Risiko von Pfeil und Bogen als Wildererwaffe?

Die Gefahr dass Pfeil und Bogen als Wildererwaffe missbraucht wird ist relativ gering. Obschon die Jagd mit Pfeil und Bogen nahezu lautlos ist, spricht die Grösse, bzw. die Verstaumasse dagegen. Auch ist es nicht möglich aus einem Auto zu schiessen und die Jagd in der Dämmerung/Nacht ist schwierig bis unmöglich. Somit wird wohl ein Wilderer eher eine halbautomatische Waffe mit Schalldämpfer und Nachsichtgerät/Zielvorrichtung wählen.

  • White Facebook Icon
0